Logo

Der obere Abschluss des Schanzkleides bildet der Handlauf, auch Schandeckel genannt.

Auf Grund von Ungenauigkeiten durch das Schleifen oder anderer kleinerer Baufehler, mit denen ich rechnen muss, nehme ich die Maße nicht aus dem Bauplan, sondern direkt am Modell ab.

Ich lege dazu ein Blatt stärkeres Zeichenpapier auf den Rumpf, drehe alles kopfüber und übertrage so die Kontur.

  • Kontur des Schanzkleides abnehmen 
  • Kontur des Schanzkleides abnehmen 
  • Kontur des Schanzkleides abnehmen 

Die Zeichnung scanne ich, vektorisiere sie mit Inkscape, drucke mir eine entspreche Schablone aus und klebe sie zu Aussägen auf das Holz für den Handlauf.

  • Schablone erstellen und ausdrucken 
  • Schablone erstellen und ausdrucken 

Der aufgesetzte Handlauf im Rohbau und geschliffen.

  • Handlauf im Rohbau 
  • Handlauf geschliffen 
  • Handlauf geschliffen 
  • Handlauf geschliffen 

Nach dem Schleifen wurde noch die Auflage für den Bugspriet eingearbeitet und in das erhöhte Setzbord vor dem Pavillon Durchbrüche für die Püttings der Geeren und Backstage eingefräst.

  • fertiger Handlauf 
  • fertiger Handlauf mit Bugsprietauflage 
  • Durchbrüche für die Beschläge der Geeren und Backstage im erhöhten Setzbord vor dem Pavillon 

Noch einmal ein Blick auf das Dekor vor und auf dem erhöhten Setzbord vor dem Pavillon.

  • Dekor vor und auf dem erhöhten Setzbord 
  • Dekor vor und auf dem erhöhten Setzbord 
  • Dekor vor und auf dem erhöhten Setzbord 

es geht weiter mit dem Pavillon... 


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos