Logo

Strak von Oberflächen prüfen

Der Strak ist ein fließender Kurvenverlauf bei der Oberflächenmodellierung, um z.B. die Außenseite eines Schiffsrumpfes so zu schleifen, dass die Planken bündig und spielfrei aufgebracht werden können, bzw. fluchtend in einem gewünschten Verlauf auf den Spanten aufliegen.

Um einen fließenden Kurvenverlauf zu erreichen, werden beim Rumpfbau in einer echten Werft sog. Straklatten vorübergehend auf dem Rumpf fixiert. Sie zeigen dem Schiffbauer nicht nur den Verlauf der späteren Planken, sondern teilen die Fläche auch in einzelne, etwa gleich breite Abschnitte.

Auch während der Schleifvorgänge kann immer wieder mit einer Strakleiste der Verlauf der Rumpflinien geprüft werden.

An überwiegend glatten Flächen nimmt man z.B. eine 5x5-mm-Holzleiste, für stärkere Rundungen am Bug ein Kunststoffprofil.

So lassen sich Unebenheiten sehr gut erkennen, um die entsprechenden Stellen ggf. noch einmal spachteln zu können.

  • Strak von Oberflächen prüfen 
  • Strak von Oberflächen prüfen 

Dieser Artikel ist beim Bau des Statenjacht Fredericus entstanden.


SeitenanfangZurückWeiter
aktuelles Projekt
Infos